Nikolausturnier 2014

Zur Weihnachtszeit fand am 29.11.2014 wieder das alljährliche Nikolausturnier für den Bezirk Nord  statt.

Vom TSB Flensburg war eine große Gruppe an Kindern nach Tarp unterwegs um an Kämpfen in ihrer Gewichts- und Altersklasse teilnehmen zu können. Morgens um 10 Uhr begannen die ersten kleinen Kinder (U8/U9) sich zu wiegen, um in ihre Gewichtsklasse eingeteilt zu werden. Danach hieß es umziehen, warm machen und sich bereitmachen für die Kämpfe. Sechs Matten hatte die Turnierleitung hierfür aufgebaut, auf denen die Kampfrichter eingeteilt wurden. Rechtzeitig begannen die Kämpfe:

Es war ein großartiges Anfeuern und Zurufen quer durch die Halle. Jeder Kampf forderte Kindern und auch Trainern Kraft und Nerven ab. Dennoch spürte jeder in der Halle die typische Wettkampfatmosphäre: Laut, Nervliche Anspannung, aber auch Freude und Trauer über gewonnene oder verlorene Kämpfe. Die Trainer coachten vom Mattenrand aus und gaben ihren Judoka Tipps und Tricks mit in den Kampf. Vor jedem Kampf gab es immer ein kleines Briefing zwischen Judoka und Trainer. Auf der Matte ist jeder aber für sich. Eltern, Verwandte und Bekannte und auch die Trainer waren bei jedem Kampf emotional dabei und jubelten mit. Es war eine großartige Stimmung und nach dem Kampf können stets auch Kontakte zu anderen Vereinen und deren Mitgliedern geknüpft werden. Insgesamt haben die Judoka vom TSB Flensburg mit tollen Leistungen drei erste Plätze, vier zweite Plätze und acht dritte Plätze erkämpft. Glückwunsch allen und viel Spaß mit der selbst ausgesuchten Nikolausüberraschung. Denn jeder konnte durch Vorzeigen seiner Urkunde ein Geschenk für den Nikolaus sich aussuchen. Auch im Verein wurden die Teilnehmer noch einmal gelobt.

Es war ein anstrengender, aber auch freudiger Tag mit Erfolgen und Niederlagen. So wünschen wir uns kommende Turniere auch. Also rauf auf die Matte und weiter eifrig Erfahrung im Wettkampf sammeln. Hajime!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.