Neue Farben beim TSB Flensburg

Vor der Sommerpause standen wie jedes Jahr auch dieses Jahr wieder die Kyu Prüfungen beim TSB Flensburg an. Ein Paar musste sogar auf Landesebene ihre Prüfung absolvieren.

In den letzten Wochen haben die Prüflinge viel trainiert. Immer wieder wurden Techniken wiederholt, verbessert oder Neue einstudiert. Besonders bei den japanischen Namen wurde vieles verinnerlicht, denn es ist auch wichtig die Judo Techniken mit Namen zu kennen. Am Tag der Prüfung ging es 20darum sein ganzes Judo Wissen den Prüfern/der Prüfungskommission zu zeigen. Abgefragt wurde die Fallschule, Stand- und Bodentechniken und Anwendungsaufgaben zu Stand und Boden. Die Prüflinge zeigten alles mit guten Leistungen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung der beiden Anwärter zum 1. Kyu B. Bensch und H.Buresch. Beide absolvierten in Kappeln am 17.Juli ihre Prüfung zum braunen Gürtel mit sehenswerten Leistungen. Glückwunsch den beiden erfolgreichen TSB Judoka.Neue Farbgurte im TSB Flensburg

Im Heimatverein fand unter den Augen des Prüfers M.Runow die Kyu Prüfung statt. Auch hier gab es gute bis sehr gute Leistungen zu sehen.

Es bestanden folgende Judoka ihre Gürtelprüfung:

Zum 4. Kyu:

L. Kartawzew

M. Christiansen

Zum 5.Kyu:

J. Kalz

A. Dangelat

M. Dangelat

L. Völschow

Zum 6.Kyu:

F. Kalvelage

T. Antadze

K. Diedrichsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.