Stör Cup 2015

An diesem Wochenende haben die Judoka des TSB Flensburg die Turniersaison 2015 mit erfolgreicher Teilnahme am Stör Cup eingeleitet. Der Stör-Cup ist das erste Mal in Itzehoe (Sporthalle der Klosterhofschule) ausgerichtet worden.

Für fünf Judoka des TSB Flensburg, im Alter von 9-11 Jahren, hieß es dieses Wochenende endlich mal wieder Wettkampfatmosphäre spüren. Nach dem Wiegen begannen die Wettkämpfe gegen 13 Uhr und dauerten bis in den späten Nachmittag rein. Drei Jungen und zwei Mädchen kämpften sich in verschiedenen Poolsystemen auf die Medaillienränge. Für den TSB Flensburg holten die Kinder drei Goldmedaillien, eine Silber und eine Bronze Medaillie nach Hause. Einige Techniken wurden gut im Kampf umgesetzt, bei anderen wird in den nächsten Trainingseinheiten noch nachgebessert. Am kommenden Wochenende geht es weiter nach Kappeln zu den Bezirks-Jahrgangseinzelmeisterschaften für U9 bis U15.

Trainer und Judoka sind zufrieden mit den Ergebnissen und der Turnierausrichtung und freuen sich schon auf den nächsten  Stör-Cup 2016 in Itzehoe, diesmal in einer größeren Halle.

P1250976 (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.